Die männliche Jugend hat in den Spielzeiten 2016/17, 2017/18 und 2018/19 neben den Jugendklassen auch in der Stadtliga Herren gespielt, um zusätzliche Spielpraxis zu sammeln. Aktuell ist keine Mannschaft in dieser Liga aktiv.

Interessenten können gerne bei unserer Mixed-Mannschaft (freitags 20 bis 22 Uhr, Maria-Sibylla-Merian GS) vorbeischauen und unverbindlich mitmachen.

Im dritten Spiel der Stadtliga musste das Team bei DJK Teutonia Ehrenfeld antreten.

Dass das Spiel am Ende nicht zum erhofften Erfolg führte, hatte gleich mehrere Ursachen. Auf der einen Seite war der Gastgeber mit einer routiniertem Mansnchaft angetreten, in der Thomas Droste über die Mitte viel Druck machte und dem Höntroper Angriff auch im Block immer wieder vor Probleme stellte. Auf der anderen Seite konnten die Höntroper nicht in allen Elementen überzeugen. Bärenstark der Mittelblock mit Pascal und Christian "Wiesel" Klomfaß, aber mit Schwächen über die Außenpositionen. Im Angriff konnte zunächst Pascal als Linkshänder viele Punkte sammeln, wurde mit zunehmender Spieldauer aber vom DJK-Block immer besser zugestellt. Wiesel konnte sich im Angriff meistens ebenfalls durchsetzen, hatte dabei aber auch Probleme mit den Folgen der insgesamt schwachen Annahme und Abwehr.

Gerade hier gilt es die Bemühungen aus dem Training fortzusetzen, in dem zuletzt die Bewegung und Positionierung auf dem Feld thematisiert wurde. Auch die Absprache und die zum Teil noch zu zögerlichen Reaktionen auf dem Feld bieten noch einiges an Verbesserungspotential.

Weiteres Thema wird der Aufschlag sein, denn es wurden damit zwar auch einige Punkte erzielt, jedoch war die Quote der Fehler zu den positiven Aufschlägen insgesamt zu hoch.

Nächste Partie ist nun das Kreispokalspiel gegen SE Gevelsberg am 25.11.2016 in der heimischen Kirchschule.


Jetzt den TBH unterstützen!