Kinder- & Jugendschutz

Informationen zum Vorstandsbeschluss vom 22.07.2015 zum Thema „Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Sport“

Der Vorstand hat in seiner Sitzung vom 22. Juli 2015 beschlossen, das Thema „Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Sport“ zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in unserem Verein aufzunehmen.

Neben der Initiative „Schweigen schützt die Falschen!“ des Landessportbundes NRW hat die Sportjugend Bochum zusammen mit dem Kinder- und Jugendring Bochum die Aktion "Präventiver Kinderschutz – Mach mit!" ins Leben gerufen, um Zeichen für den Schutz von Kindern im organisierten Bochumer Sport zu setzen und mit gutem Beispiel voranzugehen!

Die Sicherheit unserer Kinder liegt uns allen, die in der Jugendarbeit tätig sind, sehr am Herzen. Daher sollte es oberstes Gebot sein, verantwortungsvoll mit den uns anvertrauten Kindern umzugehen. Dies beinhaltet auch, dafür Sorge zu tragen, dass die Gefahr für (sexualisierte) Gewalt von Kindern im Verein so weit wie möglich gemindert wird!

Der Vorstand des Vereins hat daher einige Schritte unternommen, um den Schutz von Kinder- und Jugendlichen weiterhin und vor allem auch präventiv im Umfeld des Vereins zu gewährleisten. Zu diesen Schritten gehören folgende Punkte:

  • Auftstellung eines Handlungsleitfaden
    Der Handlungsleitfaden orientiert sich dabei an den Empfehlungen des Landessportbundes NRW.
    Handlungsleitfaden des Vereins vom 07. August 2015.

  • Ehrenkodex des Landessportbundes NRW
    Der Verein hat beschlossen, dass alle ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen im Verein den Ehrenkodex des LSB kennen und dem Inhalt mit ihrer Unterschrift zustimmen.

  • Verpflichtungserklärung
    Alle Mitarbeiter/innen müssen bis zur Vorlage eines erweiterten Führunsgzeugnisses eine Verpflichtungserklärung unterschreiben, auf der sie bestätigen, dass im Bundeszentralregister keine Eintragungen über Verurteilungen wegen Straftaten nach den §§ 171, 174 – 174c, 176 – 180a, 181a, 182 bis 184f, 225, 232 – 233a, 234, 235 oder 236 StGB enthalten und auch keine entsprechenden Verfahren gegen ihn anhängig sind.

  • Vorlage erweitertes Führungszeugnis
    Alle Mitarbeiter/innen müssen im Abstand von fünf Jahren ein erweitertes Führungszeugnis zur Einsicht beim Ansprechpartner des Vereins vorlegen.
    Unterstützung und erforderliche Unterlagen zur Beantragung des Führungszeugnisses erhalten alle Mitarbeiter/innen vom Verein. Weitere Informationen gibt es hier.

  • Schulung und Fortbildung
    Der Verein bietet in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen (LSB, Kinder- und Jugendring, Kinderschutzambulanz, etc.) Schulungen und/oder Fortbildungen für die Mitarbeiter/innen an.

  • Leitbild
    Im Zuge der Entwicklung eines Leitbildes für den Verein wird das Thema Kinder- und Jugendschutz bzw. Prävention dort verankert.

  • Zertifizierung durch Sportjugend Bochum
    Der Verein strebt die Zertifizierung zum präventiven Kinderschutz durch die Sportjugend des Stadtsportbund Bochum gemäß dem Schreiben vom 17.07.2015 an.
    Hier die bislang zertifizierten Vereine.

  • Vorlage Gesprächsprotokoll
    Der Verein hält ein empfohlenes Gesprächsprotkoll zur Dokumentation von Gesprächen bereit, um die Mitarbeiter/innen zu unterstützen.

  • Informationsmaterial
    Der Verein stellt allen Mitarbeitern/innen folgendes Informationsmaterial zur Verfügung:
    - Präsentation des TB Höntrop für Mitarbeiter/innen
    - Fachvortrag des LSB zum Thema "Prävention sexualisierter Gewalt"
    - Handlungsleitfaden für Vereine "Schweigen schützt die Falschen!" vom Landessportbund
    - Arbeitshilfe Führungszeugnisse Landesjugendring NRW
    - Arbeitshilfe Führungszeugnisse Paritätisches Jugendwerk NRW

  • Wichtige Kontakte für Betroffene, Ansprechpartner und Eltern
    - Kindernotruf Bochum (Leitstelle der Feuerwehr) (02 34) 910-5463, 910-KIND
    - Caritas-Beratungsstelle "Neue Wege", Abteilungen Kinderschutzambulanz und Häusliche Gewalt (02 34) 50 36 69
    - Jugendamt der Stadt Bochum (Sozialer Dienst) (02 34) 910-2985 (bei allgemeinen Fragen)
    - Kinder- und Jugendring Bochum e.V. (02 34) 438 809 30

  • Weiterführendes Links
    Bei Interesse oder Bedarf helfen folgende weiterführende Links:
    - Caritas-Beratungsstelle "Neue Wege"
    - Kinder- und Jugendring Bochum e.V.
    - Landessportbund NRW: Sport und sexualisierte Gewalt
    - Bundesbeauftragter für Fragen des sexuellen Kindermissbrauchs: Kein Raum für Missbrauch


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN