Um den Spielern neben der U18 und U20 im Jugendspielbetrieb weitere Herausforderungen zu bieten, spielen diese Jungs in der neuen Saison nun auch in der Stadtliga der Herren.

Trainingszeiten: 
Montag

20:00-22:00

# Feld 1 (links) Herren
Freitag

20:00-22:00

Männer BeL & mU20
Sperrung Sporthalle Realschule Höntrop

Die Stadt Bochum hat mitgeteilt, dass der Hallenboden der Sporthalle Realschule Höntrop erneuert und daher die Halle ab Montag, den 11.11.2019 komplett gesperrt ist. Der Vorstand hat einen Alternativplan für die ausgefallenen Trainingseinheiten erstellt und auf dieser Seite veröffentlicht. Die Sanierung dauert nach Angaben der Stadt nur bis zum 15.12.2019.

Mit einwöchiger Verspätung starteten die neuformierte Herrenmannschaft gegen den VBC Kray in das Abenteuer Stadtliga.

Dabei wusste niemand so recht was die Spiele gegen die gestandenen Männerteams der Breitensportliga für die Nachwuchsspieler, die alle noch in der U16, U18 oder U20 spielen können, bringen würden.

Im Vorfeld konnten aber mit Christian Klomfaß und Helge Kaiser kurzfristig ebenfalls noch zwei gestandene Männer für die Mannschaft gewonnen werden. Und auch wenn Vollblutvolleyballer "Wiesel" schon lange nicht mehr leistungsmässig in der Halle aktiv war, konnte er dem Team die notwendige Stabilität geben.

Zwar ging das Spiel letztlich mit 1:2-Sätzen verloren, aber gegenüber den Befürchtungen im Vorfeld, hielt das Team in vielen Phasen des Spiel richtig gut mit. Obwohl Trainerin Melanie Heerman erst kürzlich auf das Zuspiel über die Position II umgestellt hatte, klappte dies schon richtig gut. Deutlich unorganisierter war allerdings noch das Verhalten in Annahme und insbesondere der Abwehr, so dass hier für die nächsten Spiele durchaus noch Luft nach bleibt.

Neben dem dominierendem Spieler Christian "Wiesel" Klomfaß, konnten die beiden Zuspieler Johannes und Vincent gefallen und dazu machte Christof im Block zahlreiche Punkte. Bis auf wenige Ausnahmen (u.a. Julian) bleibt besonders im Aufschlag noch reichlich Luft nach oben, denn hier wurden einfach zu viele Fehler gemacht.

Als nächstes steht nun nach den Herbstferien das Nachholspiel gegen die SpVg Bochum an. 


Jetzt den TBH unterstützen!