Um den Spielern neben der U18 und U20 im Jugendspielbetrieb weitere Herausforderungen zu bieten, spielen diese Jungs in der neuen Saison nun auch in der Stadtliga der Herren.

Trainingszeiten: 
Montag

20:00-22:00

# Feld 1 (links) Herren
Freitag

20:00-22:00

Männer BeL & mU20
Sperrung Sporthalle Realschule Höntrop

Die Stadt Bochum hat mitgeteilt, dass der Hallenboden der Sporthalle Realschule Höntrop erneuert und daher die Halle ab Montag, den 11.11.2019 komplett gesperrt ist. Der Vorstand hat einen Alternativplan für die ausgefallenen Trainingseinheiten erstellt und auf dieser Seite veröffentlicht. Die Sanierung dauert nach Angaben der Stadt nur bis zum 15.12.2019.

Im dritten Stadtliga-Jahr hat es die junge Mannschaft des TB Höntrop erstmals geschafft in die Meisterrunde einzuziehen - und das noch vor dem letzten Spiel.

gegen den VBC Essen-Kray standen aufgrund von diversen Ausfällen nur sechs Spieler zur Verfügung. Aber an diesem tag waren es die richtigen Spieler und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Zum einen waren mit Julian, Vinzent und Luke drei Spieler dabei die zusätzliche Einsatzzeiten und somit Spielpraxis für die anstehenden Quali-Runden der U18 und U20 gut gebrauchen konnten. Und zum anderen traten die sechs Spieler als homogene Mannschaft auf, die den Essener Gastgeber jederzeit unter Kontrolle hielt.

Im ausgeglichenen ersten Durchgang überzeugten die Höntroper vor allem im Aufschlag und meist auch im Angriff. Deutlich problematischer war hingegen die Annahme, die zu oft ungenaue Bälle produzierte und so konnte der Angriff nicht immer mit ordentlichen Bälen versorgt werden.Trotzdem kam das team zu einem 25:22-Satzerfolg.

Im zweiten Satz lag die Mannschaft schon sehr deutlich vor, als widerum eine Annahmeschwäche gegen druckvolle Rotationsaufschläge den Vorsprung von zehn Punkten wieder schmilzen ließ. Spielertrainer Christian dachte trotz z.T. flehender Blick nicht daran die schwierige "Läufer V" Situation aufzulösen, sondern zwang seine Jungs diese Situation spielerisch zu lösen. Nachdem dies gelang ging auch dieser Satz mit 25:19 an den Turnbund. Damit war bereits das Ziel der Woche - ein Sieg aus den letzten beiden Vorrundenspielen - bereits erreicht und somit auch die Teilnahme an der Meisterrunde der besten sieben Mannschaften der Herren-Stadtliga.

Der letzte Durchgang verlief ähnlich und war von einer schnellen und deutlichen Führung des TBH, erneuten Schwächen in einigen Annahme Situation und einem am Ende klaren Satzerfolgt (25:16) geprägt.

Trainerkommentar: "Für den knappen Kader ein mehr als gutes Ergebnis. Neben dem Sieg zählt vor allem die Spielpraxis für die Ergänzungsspieler, die in den Quali-Runden durchaus ein entscheidender Faktor werden können."

Am Freitag kommt nun mit dem ungeschlagenen Tabellenführer SG Kupferdreh-Byfang (Spielbeginn 20.30 Uhr, Kirchschule Höntrop) noch mal eine tolle Herausforderung auf die Höntroper zu, ehe es dann am nächsten Wochenende mit der entscheidenden Qualifikationsrunde der U18 weitergeht.


Jetzt den TBH unterstützen!