Um den Spielern neben der U18 und U20 im Jugendspielbetrieb weitere Herausforderungen zu bieten, spielen diese Jungs in der neuen Saison nun auch in der Stadtliga der Herren.

Trainingszeiten: 
Montag

20:00-22:00

# Feld 1 (links) Herren
Freitag

20:00-22:00

Männer BeL & mU20
Sperrung Sporthalle Realschule Höntrop

Die Stadt Bochum hat mitgeteilt, dass der Hallenboden der Sporthalle Realschule Höntrop erneuert und daher die Halle ab Montag, den 11.11.2019 komplett gesperrt ist. Der Vorstand hat einen Alternativplan für die ausgefallenen Trainingseinheiten erstellt und auf dieser Seite veröffentlicht. Die Sanierung dauert nach Angaben der Stadt nur bis zum 15.12.2019.

Das erste Spiel der Saison mit neuem Trainer. Trotz Niederlage gegen Spvg Bochum geht Höntrop recht zufrieden aus dem Spiel heraus.

Am Donnerstag Abend traf das Herren-Stadtliga-Team auf die Spvg Bochum. Dabei unterstützt wurden sie von Christian (Trainer männliche Jugend), sowie Jan und Fynn (beide mU18/mU20). 

Diesmal war es jedoch nicht nur das erste Saison-Spiel, sondern auch das erste Spiel mit neuer Trainerin. Seit Mai 2017 steht die Stadtliga Herren unter der Verantwortung von Julia und somit für alle Beteiligten eine Premiere.

Im ersten Satz versuchte die Trainerin die stärkste Aufstellung zu wählen. Jedoch wurde schnell deutlich, dass die Bochumer Herren den Höntröpern vor allem zwei Dinge voraushaben: Erfahrung und Schlagkraft. 

Leider waren die Höntroper Herren nicht die Geschwindigkeit gewohnt, die von Spvg Bochum an den Tag gelegt wurde. Damit wurde Höntrop vor allem durch den Angriff und Aufschlag unter Druck gesetzt. Dazu kamen einige verschlagene Aufschläge auf eigener Seite. Somit musste sich der TBH mit 12:25 geschlagen geben.

Im zweiten Satz konnten die Höntroper die Gegner etwas unter Druck setzten. Diese Stärke konnte jedoch nicht bis zum Schluss aufrecht erhalten werden, sodass auch der zweite Satz 15:25 verloren wurde. 

Nach zwei anstrengenden und stressigen Sätzen ließen sich die Höntroper Herren hängen. Nach einer Aufschlagserie des Gegners fanden die Höntroper Herren nur kurz wieder in das Spiel hinein und erkämpften sich noch 10 Punkte. 

Trotz drei verlorener Sätze haben alle Spieler gesagt, dass sie selbst die Fortschritte gemerkt haben und es schon viel besser war als letzte Saison.

Bereit sich noch weiter zu steigern freuen sich die Höntroper Herren schon auf das nächste Spiel.


Jetzt den TBH unterstützen!