Seit 1987 gibt es beim TB Höntrop bereits ein weibliches Volleyballteam. 

Trainingszeiten: 
Dienstag

20:00-22:00

Donnerstag

20:00-22:00

Segment 1 (links)
Es geht wieder los! Am vergangenen Wochenende startete unsere erste Damenmannschaft in die ernste Phase der Vorbereitung.

 

Aufgrund des verspäteten Saisonstarts waren die Abläufe und Termine der diesjährigen Saisonvorbereitung etwas anders getaktet als in den vergangenen Jahren. Aufgrund sämtlicher zeitlicher Verschiebungen, wozu unter anderem auch private Urlaube der Spielerinnen zählen, konnten wir am vergangenen Sonntag nur mit dem "harten Kern" der Mannschaft am Vorbereitungsturnier teilnehmen. Lediglich die Außen-Annahme-Position war mit drei Spielern besetzt - ansonsten haben alle anderen Spielerinnen auf ihren Positionen alle 9 Sätze an diesem Tag durchgespielt bzw. durchspielen müssen.

Das erste Spiel des Tages bestritten wir gegen die Oberliga Mannschaft SG Bottrop/Borbeck, zu welcher inzwischen unsere ehemalige Spielerin Sandra Franke gehört. Dies war das erste (Test-)Spiel für unsere Mannschaft für die Saison 2021/2022. Das Ziel des Tages lautete unter anderem unsere beiden Neuzugängen Joline und Esther in drei Härtetests spielerisch in die Mannschaft zu intergrieren. Aufgrund der personell engen Besetzung sollten beide genug Spielzeit sammeln und sich beweisen können. So gingen wir frisch und motiviert in das erste Spiel, welches wir am Ende mit 2:1 für uns entscheiden konnten. Unterm Strich eine sehr solide Leistung, welche jedoch öfters von kleinen Unstimmigkeiten in der Absprache zwischen den Spielerinnen und fehlerhaften Positionierungen in der Abwehr geprägt war. Zu diesem Zeitpunkt mit neuen Spielerinnen in der Mannschaft war das jedoch nicht überzubewerten. Nach einer zweistündigen Pause und einer kurzen mannschaftsinternen Besprechung bereiteten wir uns auf unser nächstes Spiel vor.

Das nächste Spiel bestritten wir gegen unseren altbekannten Gegner vom VfL Telstar Bochum. Ein Spiel, in dem alle noch einmal etwas mehr motiviert waren, welches am Ende jedoch mit 1:2 verloren ging. Wir konnten jedoch viele der Unstimmigkeiten aus dem ersten Spiel beseitigen und spielten einen sehr dominanten zweiten Satz, in welchem so gut wie kein Ball in der Abwehr bei uns auf den Boden fiel.

Direkt im Anschluss spielten wir unser letztes Spiel des Tages gegen die Landesliga Mannschaft vom VfL Telstar Bochum. Mit bereits 6 gespielten Sätzen im Gepäck und nahezu keiner Wechselmöglichkeit war dieses Spiel wie erwartet keine spielerische Glanzleistung. Jedoch haben alle noch einmal ihr Bestes gegeben und den 3:0 Sieg klargemacht. Nicht so erfreulich war jedoch, dass Elena, welche erst zum zweiten Spiel des Tages zur Mannschaft gestoßen ist, beim Warmmachen auf einen Ball getreten und dabei leicht umgeknickt ist. Aus Sicherheitsgründen wurde entschieden, dass Elena nicht spielen wird. Darüber hinaus haben wir im vorletzten Satz des Tages Joline aus dem Spiel genommen, welche ebenfalls leichte Beschwerden hatte. Beide Spielerinnen dürften jedoch nicht schwer verletzt sein, sodass beide zum Saisonstart fit sein dürften. Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher Tag für uns. Wir sind bereit für die Saison. Zur Generalprobe fahren wir in der kommenden Woche zum Testspiel nach Gelsenkirchen.