Im Sommer in der Halle schwitzen? Nein danke. Für die heißen Sommermonate gibt es drei Beachfelder, auf denen sich unsere Volleyballer die Bälle um die Ohren hauen und den Wind um die Nase wehen lassen. Auch andere Gruppen nutzen das Angebot in den Sommermonaten gerne und verlegen ihre Trainingsstunden dorthin. Wer Lust hat, kann gerne zu einem Schnuppertraining vorbeischauen.

Die erste Höntroper Jugend-Vereins-Beach-Meisterschaft hat einen verdienten Sieger gefunden. Von 11:00 bis 16:00 am Samstag schlugen sich die vier vorher ausgelosten Teams die Bälle in 3er, 6er und 2er Teams um die Ohren und entwickelten dabei einen Ehrgeiz, den man bei der Fun-Sportart Beachvolleyball nicht unbedingt erwarten konnte.

Überraschenderweise machte uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung und alle Spiele konnten ohne Regenunterbrechung gespielt werden. Nach 13 Spielrunden hatte das Team Blau die Nase doch recht deutlich vorne und geht als erster TBH-Vereinsjugendmeister in die Geschichte ein.

Zum siegreichen Team mit 15:7 Sätzen gehörten:

  • Gina, Katrin, Laura, Mona, Nele und Catha

Auf einem guten zweiten Platz (15:11 Sätze) landete das gelbe Team mit

  • Ronja, Aileen, Donika, Merima, Sandra, Paula und Lörle.

Das rote Team hatte nicht ganz so viel Geschick bei der Einteilung der Teams und landete auf dem dritten Platz mit 12:15 Sätzen. Hier spielten:

  • Rici, Jasi, Anna, Leo, Jana Budde, Nina und Kübra

Einen eher schwachen Tag erwischte das grüne Team, hat aber die Hoffnung passend zur Teamfarbe noch nicht aufgegeben und will sich bei nächster Gelegenheit revanchieren:

  • Fati, Annika, Krisi, Caro, Vivi, Jana Ortmann und Pauline

 



Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN